KürbisKultur der Familie Wiebogen aus Orth

Welcome Kürbis

Es nebelt im Nationalpark, in der Nacht vom 31. Oktober. Mysteriöse geisterhafte Gestalten schleichen durch die Straßen von Orth an der Donau. Leuchtet einen Kürbis vor der Tür, wird angeläutet …

Naja, mysteriöse geisterhafte Gestalten triffst du in Orth an der Donau selten. Kürbisse wirst du auf jeden Fall finden: bei der Familie Wiebogen – seit 20 Jahren begeisterte Kürbisliebhaber und Eigentümer von KÜRBISKULTUR.

Kürbisse – eine große Leidenschaft

Wenn du den etwas dunklen Stadl der Familie Wiebogen betrittst, kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus! So viele verschiedene Kürbisse habe ich noch nie gesehen!

Familie Wiebogen

Vor ca. 20 Jahren haben Claudia und Leopold Wiebogen ihre Passion für die amerikanische Frucht entdeckt. Seitdem erweitern sie jedes Jahr ihr Wissen und lernen von den Erfahrungen mit den Kürbissen.

Die Kürbis Vielfalt

Über 60 verschiedene Kürbisse baut die Familie Wiebogen aus Orth an der Donau mittlerweile an. Und bei jeder Sorte kommen die Familienmitglieder leicht ins Schwärmen. Einige der besten Sorten kannst du bei KÜRBISKULTUR im Ögreissler-Shop bestellen.

Kürbisse

Von ganz klein bis ganz groß – Kürbisse in den verschiedensten Farben und Formen werden bei KULTURKÜRBIS angebaut.

Und natürlich gibt es bei KÜRBISKULTUR auch eine große Auswahl an Kürbissen zum Dekorieren. Neben den bekannten kleineren Exemplaren begeisterte uns am meisten die Sorte Schwanenhals Kalebasse durch ihre Eleganz.

Eine Kurzvorstellung

Der Spaghettikürbis

Spaghettiküris

Der Spaghetti Kürbis

Der Spaghettikürbis zählt durch sein faseriges, hellgelbes Fruchtfleisch zu den interessantesten Vertretern der Speisekürbisse. Das nussig schmeckende Fruchtfleisch ist zum braten und kochen geeignet und lässt sich ganz hervorragend zu Spaghettikürbis-Salat verarbeiten (Rezept von Claudia Wiebogen).

Der Pink Banana Kürbis

Pink Banana im Stroh

Pink Banana Kürbis

Der Pink banana Kürbis ist die kleinere, für Haushälte geeignete Version der Pink Jumbo Banana. Um  1900 in Amerika gezüchtet erhält sie ihren Nahmen vom auffällige Aussehen. Eine Verwendung hat er für Pürees, Gratins, Suppen, zum Frittieren oder für Süßspeisen. Das dunkelgelbes bis oranges Fruchtfleisch,  ist trocken und süß.

Die Pink Banana Kürbis eignet sich gut als gebackenener Kürbis aber am liebsten verarbeiten wir ihm zur nussiger Nachspeise.

 

Der Festival Gorgonzola Kürbis

3 Festival Gorgonzola Kürbisse im Korb

Festival Gorgonzola Kürbis

Dieser Kürbis ist eine Hybridsorte, die vom Amerikanischen Acornlinie abstammt. Der kleinere Kürbis hat jedes mal ein anderes Aussehen. Wegen sein Aussehen ist er als Dekokürbis anwendbar. Dank der eingezüchtete sehr harte Schale ist er auch sehr Lagerfähig.  Sein Aussehen eher als sein käsiger Geschmack hat ihm den Nahmen gegeben.  Wir mögen ihm am besten im herzhaften Ofengericht.

Mit vegetarischer- oder Fleischfüllung als einfach zubereiteter Hauptspeise, oder im Quiche gibt er dank seiner leicht käsigem Geschmack eine extra Dimension am Menu. 

 

Der Hokkaido Kürbis

Hokkaido

Hokkaido Kürbis

Eine der beliebtesten vertreter der Riesenkürbisfamilie ist dieser Hokkaido. Sein Fruchtfleisch ist dick, fest, feinkörnig, mehlig bis trocken und gelb-orange. Passt in fast alle traditionellen Kürbis Rezepte hinein. Im gegensatz zu den Moschuskürbisse, die eine Schale haben die hart bleibt beim Kochen, wird die Haut vom Hokkaido weich. Daher kann er auch ohne zu schälen verarbeitet werden. Was ihm auch in der Küche vieler Kürbismuffeln einen Platz gibt. Neben der klassisch Orangene gibt es auch die mit grüne Haut. Die gibt die Kürbissuppe auch entsprechend eine Grüne Farbe. 

 

Der Tetsukabuto

Tetsukabuto

Tetsukabuto

Der in Japan sehr beliebte Kürbis hat eine feste Schale und sehr dickes und festes Fruchtfleisch. Der Geschmack  ist eine Mischung aus Maroni und früchtigem Kürbisgeschmack.

Der eignet sich daher gut für Kürbiskuchen, aber auch zum Braten oder in einen Erdäpfel-Kürbis Gulasch oder Kürbisnockerl

 

Butternut Pmpkin

Die Butternuss

Der Butternuss Kürbis

Zählt zweiffellos zu den besten und vielfältigsten Kürbisse. sie eignen sich hervorragend zum Braten, Frittieren, für Suppen, Kuchen, Marmeladen. Sogar zu Einlegen ist er bestens geeignet.

Das fruchtfleisch ist fest, süßlich und vom nussigem Aroma. Der Ursprung dieser Kürbis, aus der Mochuskürbis Familie, liegt in den niedrigen Gebirgen der heutigen Mexico’s.

 

Australien Butter

Sein festes und dunkel-orangenes Früchtfleisch ist von exzellenter Qualität. 

Der Kürbis stammt, wie der name schon sagt, ursprünglich aus Australien.

Wegen sein festes Fruchtfleisch ist er sehr gut geeignet für alle Rezepte die eine gewisse Festigkeit verlangen. wie zum Beispiel im Thai Curry.

Dieser Vertreter der Turbankürbisse ist obendrauf noch sehr schön an zu sehen.

Kürbisrezepte – so vielfältig wie der Kürbis selbst

Bei so vielen verschiedenen Kürbissorten gibt es natürlich zahlreiche Möglichkeiten, diese kulinarisch zuzubereiten. Für einen schnellen Snack zwischendurch, eignen sich am besten die kleinen Sorten: Einfach waschen, ins Backrohr und schon kannst du gesund naschen.

Rezepte Kürbiskultur

Beim Kochen ist bei der Familie Wiebogen die Claudia die Spezialistin. Sie kann dir die Geschmacks- und Kocheigenschaften der jeweiligen Kürbissorte verraten. Ein typischer Satz von ihr ist: «Die Kürbis-Welt bietet so viel mehr als Hokkaido». Eine kleine Rezeptsammlung hat Claudia schon für dich: Von der Kürbiscremesuppe, übers Kürbiskernbrot bis zur guaden Nachspeis findest du da viele Möglichkeiten aus den Kürbissen kulinarische Highlights zu zaubern.

Kürbiskernöl aus dem Marchfeld

Für einen Liter Kürbiskernöl werden 30 Kürbisse ausgepresst. Das ist eine ganze Menge und erklärt, warum echtes Kürbiskernöl etwas mehr kostet.

Ungeöffnet ist Kürbiskernöl bis zu einem Jahr haltbar. Voraussetzung dafür ist, dass es kühl und dunkel aufbewahrt wird. Wenn du das Öl erst einmal geöffnet hast, bewahre es am besten im Kühlschrank auf. Da sollte es auch noch zwei bis drei Monate haltbar sein.

Damit dir das kostbare Öl nicht ranzig wird, gibt es bei Kürbiskultur drei verschiedene Größen: 0,5 l, 0,25 l und 0,10 l.

Kürbiskernöl Kürbiskultur

Das Kürbiskernöl von KÜRBISKULTUR wird in sehr schönem Design ausgeliefert. Das ist auch am Tisch ein Hingucker – deine Gäste werden begeistert sein.

So halten Kürbisse bis zu 6 Monate

Leopold Wiebogen hat uns verraten, wie deine Kürbisse länger haltbar sind: «Am wichtigsten ist es die Früchte nach der Ernte auszuhärten. Dazu müssen sie 10 Tage bei 25° C luftig liegen und gelegentlich umgedreht werden.»

Die Kürbisse der Familie Wiebogen werden direkt am Hof lagerfähig gemacht. So musst du dich nicht darum kümmern.  Die gelieferten Früchte bleiben so zwischen 3 und 6 Monate haltbar. Wenn du einen Kürbis angeschnitten hast, bewahre die Reste am besten im Kühlschrank auf. Ein paar Tage kannst du sie dann noch verwenden.

 

Eine gute Kombination

Mach doch einmal einen Ausflug nach Ort an der Donau. Besuche das Schloß, mache einen Spaziergang im Nationalpark oder entlang der Donau. Und vor allem mach‘ einen Abstecher in den Hofladen der Familie Wiebogen.

Orth an der Donau

In Orth an der Donau gibt es viele schöne Möglichkeiten für einen Spaziergang.

Lieferauto vom Ögreissler am Uferhaus

Falls du es nicht selbst zur Familie Wiebogen schaffst oder ausserhalb der Saison Produkte bestellen möchtest schaut der Ögreissler mit seinem Lieferauto „Schlumpf“ für dich vorbei. Die Produkte liefern wir nach Wien und im Marchfeld.

 

Die homepage der KürbisKultur findest du hier

Das könnte dich auch interessieren

One thought on “KürbisKultur der Familie Wiebogen aus Orth

  1. Kürbisse im Marchfeld – Ögreissler

    Oktober 16, 2018 at 8:34pm

    […] Während der Saison kannst du Esskürbisse im Ögreissler Shop bei Radls Genussparadies  mitbestellen. Eine besonders große Auswahl findest du beim Spezialisten Kürbis Kultur.  […]

Kommentar