Die Grill Saison ist eröffnet: Welsfilet mit dreierlei Melanzani und Paradeiser von Blün

Welsfilet vom Grill an dreierlei Melanzani, geschmorrten Paradeiser, Ponzu Sauce

 

Zutaten:

Von Blün: 2 Melanzani, 4 Paradeiser, 1 Welsfilet

50ml Sake, 120ml Soyasauce

120ml Mirin, 50g Stadtmauer Honig

50ml Bio Sonnenblumenöl von Hansi

5g agar agar, Olivenöl

Rosmarin, Thymian

Salz, Pfeffer

 

Welsfilet:

Das Filet in die gewünschte Größe portionieren, mit etwas Olivenöl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und ab auf den Grill.

 

Geschmorrte Paradeiser:

Paradeiser vierteln und entkernen, in eine kleine Pfanne

mit etwas Öl, Salz, Pfeffer und einen Rosmarinzweig auf dem Grill

schmorren lassen. Sobald die Zungen weich sind, auskühlen lassen und

in kleine Würfel schneiden.

 

 

 

 

Melanzani gegrillt:

Melanzani mit einem Messer der länge nach schneiden und einen Teil in scheiben.

Beides auf dem Grill braten.

Die Scheiben, nachdem sie umgedreht sind, mit den geschmorrten Paradeiser bedecken.

 

 

 

Melanzani Püree:

Melanzani halbieren und auf den Rost legen für 20 Minuten, danach das Fleisch auskratzen und zusammen mit zwei Esslöffel Olivenöl zu einem Püree mixen mit Salz abschmecken. (statt Oliven Öl könntest du das Öl aus der Pfanne von den Paradeiser nehmen).

 

 

 

 

 

 

Ponzusauce

50ml Sake,120ml Soyasauce, 120ml Mirin, 50g Honig, 50ml Speiseöl, 5g agar agar, Salz

Zubereitung:

  • Alle Zutaten außer Salz und Xantana mit dem Stabmixer vermengen
  • Mit Salz abschmecken
  • Agar Agar mit Stabmixer hinzufügen
  • Auf eine cremige Konsistenz achten

Einen guten Appetit wünscht das Team vom Hotel am Sachsengang

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar